Herzlich willkommen an der Hermann-Tast-Schule Husum!

Vun Harten willkamen an de Hermann-Tast-School!

Welcome to Hermann-Tast-Schule!

Bienvenue au lycée "Hermann-Tast-Schule"!

Добро пожаловать в школу имени Германа Таста!

¡Bienvenidos al instituto "Hermann-Tast-Schule"!

Vos in schola Hermanniensis Tasti salutamus!

Benvenuti al Liceo Classico Hermann Tast!

Ἀσπαζόμεθα ὑμᾶς ἐν Χερμάνου Τάστου σχολῇ!

Herzlich willkommen an der Hermann-Tast-Schule Husum!

Information für ukrainische Flüchtlinge

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Unterstützende, willkommen an unserer Schule.

Wenn Sie Ihr Kind bei uns für den Schulbesuch anmelden wollen und dazu Fragen haben, gibt es viele Möglichkeiten:

  • Sie nehmen Kontakt zum Schulamt auf. Dort erfahren Sie mehr zum Anmeldeverfahren an der Schule. Für Sie zuständig ist das Schulamt Nordfriesland. Sie können gerne anrufen unter Telefon (04841) 67-149 oder eine E-Mail schreiben an: nordfriesland@schulamt.landsh.de.
  • Sie kommen direkt zu uns in das Schulsekretariat und wir beantworten dort Ihre Fragen.
  • Sie informieren sich über die Homepage des Bildungsministeriums unter http://schleswig-holstein.de/ukraine-schule. Dort haben wir Informationen zum Schulbesuch für Sie in ukrainischer Sprache zusammengestellt.
Дорогі батьки, дорогі учениці та учні, дорогі помічниці та помічники, ласкаво просимо до нашої школи.

Якщо Ви хочете записати свою дитину для відвідування нашої школи і маєте відповідні запитання, у Вас є багато можливостей:

  • Ви звертаєтесь до шкільного відомства. Там Ви зможете дізнатися більше про процедуру реєстрації в школі. За Вас відповідає шкільне відомство Nordfriesland. Ви також можете зателефонувати за номером (04841) 67-149 або написати електронного листа (E-Mail): nordfriesland@schulamt.landsh.de.
  • Ви приходите в секретаріат школи відразу після закінчення канікул і там ми відповімо на Ваші запитання.
  • Ви отримаєте відповідну інформацію на веб-сторінці Міністерства освіти за посиланням http://schleswig-holstein.de/ukraine-schule. Там ми зібрали для Вас викладену українською мовою інформацію щодо відвідування школи.

Aktuelles aus der HTS

Zurück zum bekannten Format - Der HTS-Böttcher-Triathlon 2022

24.05.2022 | Nachdem der HTS-Böttcher-Triathlon im letzten Jahr nur als kleinere Version - als Duathlon - statt­finden konnte, können wir in diesem Jahr wieder zum alt­bekannten Format zurück­kehren.
Das heißt, dass sich ab sofort und bis 14.06.2022 Einzel­starterinnen und Einzel­starter sowie Staffen für den Triathlon am 20.06.2022 bei Frau Vagt oder Herrn Magnussen anmelden können.

Weitere Neuigkeiten

Just Music: Endlich wieder Live-Musik!

09.05.2022 | In der vollbesetzten HTS-Aula fand am 05.05.2022 die diesjährige Ausgabe von „Just Music“ statt. 80 Musiker*innen vom Klaviersolisten bis zur HTS-Combo sorgten für intensive Konzertatmosphäre. Emotionaler Höhepunkt war sicherlich der Song Valerias, die – eigentlich aus der Ukraine stammend – erst seit wenigen Wochen bei uns zur Schule geht. Am Ende wurden über 700€ Spenden gesammelt, die der Ukrainehilfe zugutekommen. Herzlichen Dank an die 09c für die Organisation und Durchführung dieser schönen Veranstaltung.
Bilder vom Konzert seht ihr hier.


"Schüler für Schüler" – SV startet Spendenaktion

06.05.2022 | Viele ukrainische Schüler*innen sind in Husum bereits ange­kommen, die ersten besuchen auch schon die HTS, andere werden bald zur Schule gehen. Unter dem Motto „Schüler für Schüler“ startet die Schüler­vertretung (SV) der HTS eine Spenden­aktion, die unseren neuen Mitschüler*­innen den Schul­start erleichtern soll.
Ab sofort können von Montag bis Mittwoch im Q2-Raum (direkt rechts nach dem Betreten der Schule durch den Haupt­eingang) Schul­taschen, Schul­ranzen, Sport­taschen, Feder­taschen und Schul­materialien abgegeben werden, die dann den ukrainischen Schüler*­innen zugute­kommen. Bitte unter­stützt unsere SV bei dieser Aktion!


Bienenstöcke im Internet of Things

20.04.2022 | In der letzten Woche vor den Ferien haben die Schüler des Wahl­pflicht­faches "Forschung und Technik" der neunten Klasse erfolg­reich den Fort­schritt ihres Projekts "Bienen­stöcke im Internet of Things" einer Fach­jury präsentiert. Ziel des Projekts ist die Herstel­lung von zehn Mess­instru­menten, die auto­matisch Mess­daten wie Gewicht, CO2-Gehalt, Tempe­ratur, Luft­feuchtig­keit und Laut­stärke an den Bienen­stöcken unserer Schule er­he­ben und alle 15 Minuten an unsere Home­page senden. Das Projekt wird durch die "lüttIng"-Initiative gefördert.
Im Rahmen der Projekt­arbeit erstellten die Schüler unter anderem eine CAD-Konstruktion des Gestells, program­mierten die Soft­ware und designten eine Platine. Die Mess­gestelle wurden daraufhin vom Theodor-Schäfer-Werk anhand der Konstruk­tions­zeichnun­gen aus Edel­stahl gefertigt. Die SH-Netz stellt für die Über­tragung der Daten ihre Lora-Wan-Infra­struktur zur Verfügung. Lora-Wan ist eine Funk­techno­logie, die Reich­weiten von mehre­ren Kilo­metern ermöglicht, sodass unsere Bienen­stöcke weit entfernt von den Empfän­gern aufge­stellt werden können. Bis Juni werden die Schüler am Projekt weiter­arbeiten und das Ergeb­nis abschlie­ßend an der FH-Kiel vorstellen.
Auch die Husumer Nachrichten berichteten von der Präsentation. Der Artikel kann hier abgerufen werden.


Jonas Zhou (07g) holt den 1. Platz in der Landesrunde der Mathematik-Olympiade

19.04.2022 | Zixuan Jonas Zhou aus der 07g hat in der Landesrunde der Mathematik-Olympiade einen ersten Preis erhalten. Die Landesrunde fand in diesem Jahr wegen Corona dezentral am 25.02.2022 an den teilnehmenden Schulen statt. Sie bestand aus einer vierstündigen Klausur, in der vier Aufgaben bearbeitet wurden. Vorher hatte sich Jonas als Erster in der Schulrunde und als Erster in der Kreisrunde des 7. Jahrgangs qualifiziert. Mit der Landesrunde endet der Wettbewerb für den 7. Jahrgang. Wir gratulieren Jonas herzlich zu seinem Erfolg!


#HTS-SingingForPeace

22.03.2022 | Um unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu bekunden und zu einem friedlichen Miteinander auf der ganzen Welt auf­zu­rufen, gab es heute (22.03.2022) in der zweiten großen Pause einen musi­kali­schen Flashmob, #HTS-Singing­For­Peace. Auf dem Sex­tane­rhof trafen sich die Schüler*innen und Lehrer*innen, um mit dem Kanon "If all man" ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Die Organi­satoren wollten mit einem einfachen, aber ein­dring­lichen Lied sowie mit ganzem Herzen und lauter Stimme ein Zeichen in die Welt tragen. Dies ist ihnen gelungen!
Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich ein Mitschnitt der Veran­staltung, mehr Bilder von der Aktion finden sich hier.
Bereits in der Woche zuvor gab es an der HTS Aktionen für die vom Krieg betrof­fenen Menschen, um diverse Hilfs­organisa­tionen finanziell zu unter­stützen, unter anderem hatte die 07b die Spendenaktion "Baking for Ukraine" durchgeführt. Mittler­weile sind über 1.107 EUR zusammen­gekommen, die wir an Unicef gespendet haben. Hier die Spenden­beschei­nigung von Unicef.


Podiumsdiskussion zur Landtagswahl am 8. Mai

09.03.2022 | Anlässlich der Landtagswahl hatte die Schülervertretung der HTS die Direkt­kandida­ten*innen des Wahlkreises Nordfriesland-Süd zu einer Podiumsdiskussion in die Aula eingeladen. Im Publikum sahen vor allem Schüler*innen des 11. Jahrgangs, die bei der Landtagswahl am 8. Mai zum ersten Mal wählen dürfen.
Schon in der Schnellfragerunde am Anfang der Diskussion wurden erste Unterschiede in den Positionen der Politiker*innen deutlich. In der anschließenden Fragerunde, die souverän von Milena (Klasse 09g) und Kevin aus dem Geschichtsprofil (23-Ges) moderiert wurden, mussten sich die Politiker*innen bekennen. Neben der aktuell drängendsten Frage, wie mit dem Ukraine-Krieg und dessen Aus­wir­kun­gen umgehen, gab es engagierte und zum Teil kontroverse Positionen zur Errichtung eines LNG-Terminals in Brunsbüttel, der die Versorgungssicherheit angesichts des Konflikts in der Ukraine sichern soll, zur Digitalisierung, zur Bildungspolitik und auch zum ÖPNV, den die Moderatorin Milena aus eigener Erfahrung als zu wenig ausgebaut und zu teuer in Nordfriesland beschrieb.
Näheres zu den Antworten der Politiker*innen ist in einem Artikel der Husumer Nachrichten vom 09.03.2033 nachzulesen, der hier aufgerufen werden kann (Abo erforderlich).
Vielen Dank an die SV für die Organisation und Moderation der gelungenen Veranstaltung!


HTS erfolgreich beim Landeswettbewerb "Jugend forscht" in Kiel

18.03.2022 | Ein weiteres Mal war die HTS sehr erfolgreich bei "Jugend forscht". Beim Landeswettbewerb in Kiel belegten gleich zwei HTS-Schüler die vorderen Ränge im Bereich Biologie. Den 1. Platz konnte sich Cornelius Quint sichern, auf Platz 2 landete Marc Dehler. Beide Schüler besuchen das Biologie-Profil des Ab­schluss­jahr­gangs. Weitere Informationen und Bilder folgen!


Erfolgreiche Spendenaktion für von Krieg und Flucht betroffenen Menschen

08.03.2022 | Ein großes DANKESCHÖN, dass die Schüler*innen der 07g nicht nur auf sich selbst schauen, sondern den Blick auch auf das Leid anderer lenken, sprach Pastor Raabe aus. Eingeleitet wurde sein Friedensgebet von Zoe und Alina aus dem Biologieprofil der E-Phase mit Gedanken zur persönlichen Betroffenheit durch den Krieg.
Nach ehrlichen Worten zur eigenen Ohnmacht angesichts des aktuellen Tagesgeschehens und dem anschließenden gemeinsamen Gebet, bewiesen die Schüler*innen, dass diese Spendenaktion ein kleiner Schritt aus dieser Ohnmacht heraus sein kann – eine kleine Möglichkeit zu helfen.
Durch die wahsinnige Unterstützung seitens der Schülerschaft, vieler Kolleg*innen und auch großzügig mitglieferten Spenden der Eltern konnte eine Summe in Höhe von 1250,50 EUR gesammelt werden. Diese Summe wurde direkt an Frau Holdysz, der Präsidentin des Ladies Circle 83 Husum, überreicht, für die Freunde helfen! Konvoi GmbH. Diese unterstützt seit Jahren humanitäre Hilfstransporte nach Bulgarien, Moldawien, Rümänien – und in die Ukraine, wohin diese Woche noch der nächste Konvoi aufbricht. VIELEN DANK AN ALLE!!!


Schülerforschungszentrum Nordfriesland erfolgreich bei „Jugend forscht“

07.03.2022 | 27 junge Forscher*innen aus dem Schülerforschungszentrum Nordfriesland stellten sich am Wochenende mit 15 Projekten den Fragen der Jury des Regionalwettbewerbs „Schüler experimentieren – Jugend forscht“. Alle Projekte erreichten eine Platzierung, dazu wurden zahlreiche Sonderpreise gewonnen.
Für das beste interdisziplinäre Projekt wurde Cornelius Ägidian Quint (s. Foto) ausgezeichnet. Mit Methoden der Disziplinen Biologie, Chemie und Technik entwickelte er Mikrosphären, kleine gallertige Kugeln mit einge­schlossenen Torfmoosfragmenten, zur Renaturierung von Mooren. Cornelius gelang es in mehrjähriger Arbeit an der Hermann-Tast-Schule, Torfmoos in Kulturgefäßen zu vermehren und in Alginatkügelchen vor dem Austrocknen zu schützen. Auf wiederbewässerte Moorflächen ausgebracht, beginnen die Torfmoose zu wachsen und können so renaturierte Flächen schnell besiedeln.
Wer außerdem bei der Jury punkten konnte, erfahren Sie auf den Seiten des Schülerforschungszentrums.
Wir gratulieren allen Sieger*innen des Regionalwettbewerb und bedanken uns herzlich bei den Betreuer*innen!


Mit 23,78 Meter zum Sieg

17.02.2022 | Bereits zum 20. Mal fand der physikalisch-technische Wettbewerb der Blumensaat-Stiftung statt. Zu Ehren des Initiators dieses Wettbewerbs Herrn TWEnhöven dieses Mal unter dem Titel "TWEntiteh Egg-Race".
Die Aufgabe zum 20. Jubiläum lautete: Konstruiert ein maximal 20 dm hohes Gerät, das ein rohes Ei ausschließlich mit der Lageenergie, die in 1 kg Masse steckt, möglichst weit transportiert. Zur Teilnahme berechtigt sind traditionell Schüler*innen der Klassenstufen 5 bis 8.
Mit einer Weite von unglaublichen 23,78 m – und damit weit vor der Konkurrenz – gewannen Tjara und Mali aus der 07g den Egg-Race 2021/2022. Dahinter folgten auf dem 2. Platz mit 16,60 m die Geschwister Sofie (05g) und Caspar (07g). Den Bronzeplatz belegte Yorick aus der 05g mit immer noch guten 11,81 m.
Sonderpreise erhielten Julian (05b) für ein ästhetisch ansprechendes Modell, Max und Levin (beide 07d) sowie Noah und Alexander (beide 05a) wurden für ihre besondere Konstruktion ausgezeichnet, Luka und Merthe (beide 05a) ehrte die Jury für die geniale Idee. Wir gratulieren herzlich allen Gewinnern und danken den beteiligten Lehrkräften für die Organisation, Betreuung und Durchführung des Egg-Races.
Bilder vom Wettbewerb finden sich hier. Auch die Husumer Nachrichten berichteten am 18.02.2022 ausführlich vom Wettbewerb, der Artikel kann hier nachgelesen werden (Abo erforderlich).


Goldmedaillen gibt es nicht nur bei Olympia!

15.02.2022 | Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 und 6 haben an der "First Lego League" in Braunschweig teilgenommen und eine Goldmedaille und weitere tolle Preise gewonnen. In diesem Jahr mussten die Schüler der Robotik-AG einen Transportroboter bauen, der Waren über ein riesiges Spielfeld transportiert. Das Motto hieß diesmal "Cargo Connect". Unser Roboter hat bei seiner Transportaufgabe unter anderem eine Wasserbrücke geschlossen und ein Warenpaket von einem Hubschrauber abwerfen lassen. Als Forschungsobjekt haben die Schüler*innen ein kleines Space Shuttle (STS) gebaut, das ebenfalls für Warentransporte ins All geeignet war.
Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden dieser gelungenen virtuellen Veranstaltung!


Erasmus+ – Enriching lives, opening minds.

11.02.2022 | Die HTS erhält als einzige Schule in Nordfriesland seit 2021 Förderung aus dem EU-Programm Erasmus+, welches Lernaufenthalten einzelner Schüler*innen der Oberstufe oder ganzen Gruppen im EU-Ausland ermöglicht. Besonders erfreut waren wir, als der Förderbescheid an der Schule eintraf, denn die HTS erhält die höchste Fördersumme deutschlandweit. Somit ermöglicht uns die Förderung auch, unser Profil als Gymnasium mit sechs Sprachen (Englisch, Latein, Französisch, Altgriechisch, Russisch, Spanisch) weiter zu schärfen.
Mittlerweile waren die ersten Schüler*innen im Ausland, zum Beispiel um ein Praktikum in Irland oder Spanien zu absolvieren. Ihre Erfahrungsberichte und weitere Informationen zu Erasmus+ finden sich hier. Ein Artikel zum Thema aus den Husumer Nachrichten kann hier nachgelesen werden (Abo erforderlich).


#LichtZeigen zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

Chanukka-Leuchter der Familie Posner

27.01.2022 | Auch die HTS beteiligt sich anlässlich des Holocaust-Gedektages an der Aktion #LichtZeigen, um ein Zeichen gegen Hass uns Gewalt zu setzen. Dazu wird überall in Schleswig-Holstein ein Chanukka-Leuchter an Fenstern öffentlicher Einrichtungen zu sehen sein. Der Leuchter stammt von einem Foto der Familie Posner, das 1931 in Kiel entstand und von der Frau des Rabbiners Dr. Akiba Posner fotografiert wurde. Das Foto zeigt den Chanukka-Leuchter der Familie vor dem Hintergrund der Hakenkreuzflagge vor dem gegenüberliegenden Gebäude. Auf der Rückseite des Fotos, der Leuchter selbst ist heute in der Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem zu sehen, steht: "Juda verrecke" Die Fahne spricht – "Juda lebt ewig" Erwidert das Licht.

Unsere ehemalige Schülerin Anna Suzuki hat im Rahmen des Böttcher-Wettbewerbs Literatur im Jahr 2020, der unter dem Motto "Erinnerung" stand, einen Text verfasst, der sich mit der Situation der Juden in Deutschland in den 1930er Jahren befasst. Anna hat ihren Text "Takt 36" selbst vertont. Das Audio ist hier abrufbar.


Entlastungsfahrten Schülerbeförderung verlängert bis zu den Osterferien

Nach erfolgreicher politischer Entscheidung des Kreises Nordfriesland werden die Entlastungsfahrten in der Schülerbeförderung bis zu den Osterferien 2022 verlängert.
Es werden neun zusätzliche Busse eingesetzt, damit morgens zum Schulbeginn und mittags nach Schulschluss das hohe Fahrgastaufkommen entzerrt wird. Die Extratouren finden auf den besonders stark frequentierten (Schulbus-)Linien statt, diese sind NICHT identisch mit den regulären Buslinien! Deshalb werden alle zusätzlichen Busse mit einem einheitlichen Symbol – einem roten „E” (wie Entlastungsfahrt) in einem gelben Kreis an der Frontscheibe gekennzeichnet.
Aufgrund der unterschiedlichen Fahrzeugtypen der eingesetzten Busse haben die Fahrer*innen keine Zahlungseinrichtungen an Bord, deshalb ist die Nutzung dieser Entlastungsfahrten nur Fahrgästen, Schüler*­innen mit Zeitkarten vorbehalten. Weitere Informationen zum Busverkehr immer aktuell auf den Seiten von HusumBus.


Die HTS-Herbstferienaktion 2021 - Siegerehrung

UPDATE 03.12.2021 | In kleiner Runde wurden am letzten Freitag die Sieger*innen der Herbstferienaktion gekürt und mit einem kleinen Präsent bedacht. Alle erhielten die Postkarte mit den eingereichten Arbeiten und etwas Gesundes zum Knabbern. Für die ersten drei Plätze steckten die Leckereien in einer Snack-Tütt. Wir gratulieren herzlich allen Gewinner*innen!
08.11.2021 | Wie schon in den Osterferien nutzten viele Schüler*innen der HTS ihren guten Geschmack und nahmen am Wettbewerb um ein buntes, gesundes Lieblingsfrühstück teil. Wieder wurden Ideen gesucht, gefunden und ausprobiert. Obst wurde geschnitten, geschnippelt, geraspelt, püriert. Teig geknetet, gebacken, alles zusammengefügt und arrangiert, herbstlich dekoriert und in die richtige Position gerückt. Ein leckeres, fruchtiges Getränk oder ein Smoothie rundet die Frühstücksidee ab. Ob Porridge, belegte Brote oder Kuchen für die „Süßen“ – jede einzelne Einsendung macht unheimlich Lust, Appetit und Hunger auf Frühstück und ganz sicher sind alle Rezepte auch zu jeder anderen Tageszeit einen Versuch wert und ein Leckerbissen. Viel Spaß beim Staunen und Nachmachen! Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Dr. Stark, die den Wettbewerb organisiert und betreut hat.


Erfolgreiche Spendenaktion der Klasse 7c

26.11.2021 | "Helft dem Husumer Tierheim mit einer Futter- oder Geldspende!" Mit dieser Bitte startete die 7c im Rahmen des Religionsunterrichts eine Spendenaktion für das Husumer Tierheim. Nach intensiven Recherchen und Gesprächen mit dem Tierheim entwickelten die Schüler*innen ein umfassendes Konzept für dieses Sozialprojekt. Plakat- und Flyerwerbung in der Schule, in den Klassen und im privaten Umfeld brachten innerhalb von vier Wochen mehrere Futterspenden sowie einen Geldbetrag von 826,05 € ein, den die Klasse am 19.11.2021 stolz dem Tierheim überreichen konnte. Die Freude war auf beiden Seiten groß! Vielen Dank an alle, die das Projekt und damit das Husumer Tierheim unterstützt haben!
Mehr: Beitrag in der Wochenschau NF (27.11.2021)


Олимпиада по русскому языку – 13. Landesolympiade der russischen Sprache

Anna Pavlenko (1. Platz), Anika Sals und Sophia Schäfer (beide 3. Platz)

24.11.2021 | Vor einigen Wochen hatten wir, die Schüler*innen des Q1-Russischkurses von Frau Dr. Stark die Möglichkeit, an der diesjährigen Russischolympiade teilzunehmen. Bei einem Besuch der Fachberaterin für Russisch, Frau Kharytych, wurden noch die letzten Zögerer überzeugt und so stellte sich unser gesamter Kurs der 1. Runde auf Schulebene. In einem schriftlichen Wettbewerb mussten wir Mitte September unser sprachliches Wissen und Können unter Beweis stellen. Vielen Schüler*innen ist dies (sehr) gut gelungen, so dass sechs von uns auf verschiedenen Niveaustufen zur 2. Runde auf Bundeslandebene, die digital stattfand, antreten konnten.
Beim Landeswettbewerb meisterten die Teilnehmer*innen ein Gespräch mit zwei Muttersprach-Lehrerinnen, es wurde ein Bild beschreiben und Fragen mussten dazu beantwortet werden. Vier Schüler*innen sind unter den Erstplatzierten: 4. Platz (A 2): Magnus Kley, 3. Platz (A 2+): Anika Sals, 3. Platz (C 1): Sophia Schäfer, 1. Platz (B 2): Anna Pavlenko. Herzlichen Glückwunsch!
Die Erstplatzierten reisen nun zu einem Russischsprachtraining nach Kiel, wo sie sich für die Bundesolympiade in Marburg (23.-26.03.2022), bei der eine Reise nach Russland winkt, vorbereiten. Мы держим за вас кулаки! (Die Russen halten statt der Daumen die Fäuste.)


Jugendbücher auf dem Laufsteg

18.11.2021 | Seit mehreren Jahren ist die HTS eng verbunden mit der Stadtbibliothek Husum, dies drückt sich unter anderem in unserem Kooperationsvertrag aus, der seit 2019 besteht. In den letzten Wochen waren unsere 5. Klassen zur Bibliotheksrallye, um das Haus und die Ausleihmodalitäten kennenzulernen. In dieser Woche veranstaltet die Bibliothek mehrfach ein Book-Casting, bei dem unterschiedliche Kinder- und Jugendbücher gecastet werden. Die Bilder zeigen die 06g beim Book-Casting. Am Ende waren doch einige davon überrascht, dass hinter einem wenig attraktiven Cover eine besondere Geschichte stecken kann. Im Dezember und Januar werden mehrere 7. und 8. Klassen einen Workshop zum kreativen Schreiben besuchen und derzeit entwickelt die Bibliothek ein Angebot für unsere Oberstufe, erste Versuche und Absprachen sind bereits erfolgt.
Sowohl die Stadtbibliothek als auch die Fachschaft Deutsch, die die Kooperation an der HTS betreut, freuen sich auf viele weitere Jahre mit unterschiedlichsten und immer wieder neuen Aktionen.


Weihnachtspäckchenkonvoi 2021 - 31 Pakete verlassen die HTS

18.11.2021 | Seit mehr als 20 Jahren bringt der Weihnachtspäckchenkonvoi Geschenke für bedürftige Kinder in armen und entlegenen Regionen Osteuropas. Dabei steht ein Grundgedanke im Mittelpunkt: Kinder helfen Kindern. Auch die Schülervertretung (SV) der HTS unterstützte die Aktion.
31 Pakete verlassen nun am morgigen Freitag (19.11.2021) die HTS. So werden Spielsachen, neuwertige Kinderkleidung, Malsachen und Süßigkeiten Kindern in Bulgarien, Moldawien, Rumänien oder der Ukraine eine Freude machen. Ein herzliches Dankeschön an alle Spender*innen und die SV für die kurzfristige Organisation des Weihnachtspäckchenkonvois.


Johanna und Kevin zu Schülersprechern gewählt

26.10.2021 | Mit überwältigender Mehrheit wurden gestern Johanna Kruse und Kevin Thomsen (beide 23-Ges) zu den Schülersprechern der HTS gewählt. Johanna ist bereits seit letztem Schuljahr Schülersprecherin der HTS. Neu an der Spitze der SV ist Kevin, der Matteo Tolk (22-Ges) folgt. Auch Kevin war schon zuvor in der SV tätig. In ihrem Amt bestätigt wurden auch die beiden Vertrauenslehrer, Frau Raddatz und Herr Schröder.
Herzlichen Glückwunsch allen Gewählten und Danke für euer Engagement für die HTS!


1.000 Kraniche für die HTS 2.0

25.10.2021 | Als wir im Juni alle dazu aufriefen, Kraniche, man nennt ihn auch "Vögel des Glücks", für die Mensa der HTS zu falten, kamen binnen weniger Tage fast 500 Kraniche zusammen, die seitdem über allen im Foyer der HTS zu schweben scheinen. Wer in den letzten Wochen aufmerksam die Natur beobachtet hat, sah vielleicht viele Kraniche, die derzeit wieder über Deutschland Richtung Süden ziehen. Es ist also an der Zeit, alle erneut aufzurufen, beim 2. Teil unserer Aktion mitzumachen und so viele Kraniche wie möglich zu basteln, damit wir unser Ziel, die Mensa mit 1.000 Kranichen zu schmücken, erreichen. Denn wie sagt man so schön: Wer eintausend Kraniche faltet, für den geht ein Wunsch in Erfüllung...
Eine vereinfachte Bastelanleitung findest du hier oder mit einem Klick auf das Foto. Auch andere Vögel sind herzlich willkommen. Im 1. Stock bei den Klassenbüchern steht eine Kiste, in die ihr eure Kraniche legen könnt. Gestaltet eure Kraniche gerne auch bunt; so, wie ihr mögt. Viel Spaß und los geht's!


HTS für zwei weitere Jahre "Fairtrade-School"

01.10.2021 | Seit dem Nikolaustag 2020 trägt die HTS den Titel "Fairtrade-School". Diese Auszeichnung steht nicht nur für die lange Vorarbeit engagierter Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen, sondern ist gleichzeitig Verpflichtung, fortlaufend das Thema fairer Handel im Unterricht und in der Schule präsent zu halten.
Obwohl die Corona-Pandemie in den letzten Monaten einige bereits geplante Aktionen vereitelte, gelang es uns dennoch, zuletzt durch den Besuch einer Multivisionsshow im Kino Husum, das Thema Fairtrade an der HTS wachzuhalten. Beleg dafür ist die Titelerneuerung (siehe Foto) und die Auszeichnung, sich weitere zwei Jahre "Fairtrade-School" nennen zu dürfen.


Eine Institution verabschiedet sich von der HTS

30.09.2021 | Mit Musik unserer Combo, viel Applaus und einer Ehrenmitgliedschaft der Schülervertretung wurde Frau Fröhlich, unsere Seele und viele Jahre Leiterin der Müsli-Ecke, von der Schülerschaft heute in den Ruhestand verabschiedet. Nachdem Frau Fröhlich bereits vor zwei Jahren ihre Karriere als Lehrerin beendet hatte, war sie der Müsli-Ecke treu geblieben, um die Übergabe an eine neue Leitung zu begleiten.
In ihren Abschiedsworten dankte Frau Fröhlich den immer gut gelaunten und freundlichen Schüler*innen, die sie gern mit Brötchen und Getränken versorgt hat. Ab sofort genießt sie die Freizeit und Freiheit, in der Welt unterwegs zu sein.


Ergebnisse der Juniorwahl 2021 – Auch an der HTS liegen Grüne und FDP vorn

© Juniorwahl 2021

28.09.2021 | Bevor am 26.09.2021 alle Bürger*innen Deutschlands aufgerufen waren, einen neuen Bundestag zu wählen, hatten unsere 9. Klassen sowie die Oberstufen-Schüler*innen zum wiederholten Mal die Möglichkeit, an der Juniorwahl teilzunehmen und so ihre/n Kandidatin/en bzw. eine Partei zu wählen. Die Juniorwahl ist ein seit 1999 bestehendes Projekt zur politischen Bildung, welches Landtags- sowie Bundestagswahlen in der Schule begleitet und an dem in diesem Jahr 4.510 Schulen teilnahmen. Wissenschaftlich begleitet wird die Juniorwahl von den Universitäten Stuttgart, Magdeburg, Stanford sowie der Freien Universität Berlin. Schirmherr ist Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble.
Das Fach Wirtschaft/Politik (WiPo) bereitet die Juniorwahl zunächst im Unterricht vor. Höhepunkt des Projektes aber bleibt die Simulation des realen Wahlaktes zur Bundestagswahl. Hier konnten die Schüler*innen gleich den Wähler*innen aus den aktuell antretenden Direktkandidaten unseres Wahlkreises sowie den diesjährig antretenden Parteien wählen. Die Ergebnisse der Juniorwahl an der HTS finden sich hier.


Böttcherpreis Kunst 2021 – Die Sieger stehen fest

24.09.2021 | Nachdem die Bilder der Teilnehmer*innen bei einer Vernissage und anschließend 14 Tage auf der Galerie der HTS zu sehen waren, stehen nun die Sieger des Böttcherpreises Kunst 2021 fest. Es gibt diesmal fünf Preisträger*innen: Die zwei ersten Preise bekommen Ann Jule Kinsky (22EngS) und Mar Maaß (24Ges), die drei zweiten Preise gehen an Ronda Heegardt (23Ges), Rieke Pauls (22Geo) und Maja Ziegert (23 Ges).
Wir gratulieren allen Gewinner*innen des diesjährigen Böttcherpreises Kunst.

Aktuelle Termine

< Mai 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Der nächste Termin:

Freitag, 27. Mai 2022

Beweglicher Ferientag

An diesem Tag findet kein Unterricht statt.

Unsere Schule

Die HTS fühlt sich der Idee der Persönlichkeitsbildung durch eine vertiefte Allgemeinbildung verpflichtet. Sie sieht darin den Kern gymnasialer Bildung und versteht sich in diesem Sinne als ein humanistisch geprägtes Gymnasium. Deshalb steht ein anspruchsvoller Fachunterricht, dessen Qualität kontinuierlich zu überprüfen, zu sichern und weiterzuentwickeln ist, im Zentrum unseres pädagogischen Selbst­verständnisses.

Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possiet.
Nichts ist so schwierig, dass es nicht durch Forschen entdeckt werden könnte.
(Terenz, römischer Dichter, ca. 190-158 v. Chr.)