Die Oberstufe an der HTS

Aktuelles

Informationen für die Einführungsphase 2021/2022

Liebe Schülerinnen und Schüler der zukünftigen E-Phase, liebe Eltern,
auf einer Sonderseite haben wir für Sie / für Euch wichtige Informationen über die Oberstufe in verschiedenen Bausteinen zusammengestellt. In einem ersten Video erfahrt Ihr, liebe Schüler*innen, alles Wesentliche zur Oberstufe (Versetzung, Stundenumfang, Leistungsmessung und Abschlüsse). Die sechs Profile (Sprache, Biologie, Chemie, Physik, Geografie und Geschichte) werden in jeweils eigenen Videos vorgestellt, damit Ihr einen Eindruck von den Inhalten und Anforderungen der einzelnen Profilfächer bekommt.
Die Schüler*innen der HTS finden unter IServ im Aufgaben-Modul den Bewerbungsbogen. Schüler*innen, die sich von außerhalb bei uns bewerben wollen, können das entsprechende Formular auf der Sonderseite herunterladen.

Alle Videos und Informationen finden sich hier.

Allgemeines

Struktur & Profile

Christiane Freitag, Oberstufenleiterin

Der Übergang von der Mittelstufe in die Oberstufe erfolgt über eine Versetzungsentscheidung der Zeugniskonferenz. Schüler*innen von Gemeinschaftsschulen können sich mit dem Halbjahreszeugnis der 10. Klasse jeweils bis zum 28. Februar eines Jahres um Aufnahme bewerben. Wir machen in diesen Fällen gerne individuelle Gesprächstermine aus. Eine Aufnahme gilt zunächst unter dem Vorbehalt, dass der Mittlere Schulabschluss vorliegt.
Bereits im Februar werden die Schüler*innen und Eltern an einem zentralen Elternabend über die Oberstufe im Allgemeinen und die Profile im Besonderen informiert. Im aktuellen Schuljahr werden wir kreative Alternativen anbieten.

Schulabschlüsse
Mit der Versetzung in die Qualifikationsphase erhalten die Schüler*innen der G8-Jahrgänge den Mittleren Schulabschluss Innerhalb der Qualifikationsphase gibt es keine Versetzungen, sondern es wird an jedem Halbjahresende geprüft, ob eine Zulassung zu den Abiturprüfungen noch erreichbar ist.
Am Ende des ersten Jahres der Qualifikationsphase kann der schulische Teil der Fachhochschulreife erworben werden; für die Zuerkennung der vollen Fachhochschulreife, welche duale Studiengänge ermöglicht, müssen noch zwölf Monate praktische Tätigkeit (z.B. ein Freiwilliges Soziales Jahr) nachgewiesen werden. Mit Bestehen der Abschlussprüfungen haben die Schüler*innen das Abitur / die allgemeine Hochschulreife erreicht.

Profilangebot und Wahlmöglichkeiten
Nicht nur, weil die Verordnung es so vorsieht, sondern weil das Interesse der Schüler*innen es so verlangt, gibt es an der Hermann-Tast-Schule in jedem Jahrgang ein gut besuchtes Sprachprofil und ebenso mindestens zwei naturwissenschaftliche Profile. Als weitere Profilangebote stehen je nach Lehrerkapazität auch gesellschaftswissenschaftliche Profile bzw. das Kunstprofil zur Wahl.
Die Schüler*innen wählen an der Hermann-Tast-Schule unabhängig von dem Profil ihre Kernfachfremdsprache Englisch, Französisch oder Latein; für die Fremdsprache auf grundlegendem Niveau stehen fünf Sprachen zur Auswahl: Französisch, Latein, Altgriechisch, Russisch und Spanisch. Spätestens am Ende der Qualifikationsphase können die Schüler*innen ein Zertifikat erreichen (Graecum, Latina, GER).
Auch in den Naturwissenschaften gibt es eine gewisse Wahlfreiheit, sofern sie nicht an bestimmte Profile angedockt sind, wie z.B. die Informatik an das Physikprofil. Der Projektkurs „Regenerative Energien“, der gern von Schüler*innen dieses Profils angewählt wird, ist oft ein entscheidender Ausgangspunkt für Jugend-Forscht-Projekte.
Die ästhetischen Fächer spielen bisher eine feste Rolle entweder als Profilfach (Kunst) oder als Profilergänzung (z. B. Musik im Physik- oder Wipo-Profil oder Darstellendes Spiel im Sprachprofil).

Neuerungen in der Oberstufe
Für alle Schüler*innen, welche im nächsten Schuljahr in die Oberstufe kommen, wird es eine in Teilen veränderte Oberstufenverordnung geben. Derzeit arbeiten wir daran, diese Neufassung auf unsere Schule passgenau zuzuschneiden. Deutlich in Erscheinung treten wird sie spätestens zum Halbjahreswechsel, da Mitte Februar die wie immer gearteten Info-Veranstaltungen stattfinden werden. In diesem Zusammenhang werden auch die für das Schuljahr 2021-22 aktuellen Profile vorgestellt. Wie bisher liegt es uns auch mit der Umsetzung der neu geregelten Oberstufenverordnung am Herzen, den Schüler*innen durch ein vielfältiges Angebot Möglichkeiten zu bieten, die eigenen Fähigkeiten und Interessen zu erkennen, um so gestärkt und neugierig in das Leben nach der Schule zu treten.

KONTAKT | Telefon: 04841 66 33 847 | E-Mail

Einführungsphase

Hier finden Sie Informationen zu den verschiedenen Profilen und unseren Bewerbungsbogen. Achten Sie bitte auf die Anmeldefristen.

Qualifikationsphase

Tabelle zur Hochrechnung der Halbjahresleistungen in der Qualifikationsphase (unterteilt nach Profilen) und zur Prüfung der Sinnhaftigkeit von 4 oder 5 Prüfungsfächer: hier herunterladen (Excel-Datei)

OAPVO
Entschuldigungsverfahren Oberstufe

In der Oberstufe werden Fehlstunden mit dem Entschuldigungsheft bearbeitet. Bitte beachten Sie das Verfahren für das Entschuldigen von Fehlzeiten sowie mögliche Konsequenzen bei mehrfach unentschuldigtem Fehlen.

Klausurersatzleistung ("GFS")

Neben Klassenarbeiten (Klausuren) haben Schülerinnen und Schüler in der Oberstufe die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl dieser Leistungsbewertungen durch Klausurersatzleistungen (auch "GFS" genannt) zu erbringen. Nähere Informationen zu Anzahl und Umfang sowie zu besonderen Vorgaben entnehmen Sie bitte dem Infoblatt. Sollten Sie sich für eine solche Ersatzleistung entscheiden, müssen Sie mit der Fachlehrkraft eine Vereinbarung abschließen, auch dieses Formular finden Sie hier.