Informationen zur Einschulung

Liebe Eltern,

nun ist es bald soweit, am kommenden Dienstag, den 3. August 2021, findet die Einschulung Ihrer Kinder in der Aula der Hermann-Tast-Schule statt. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns entschieden, zwei Einschulungen durchzuführen, einmal um 9 Uhr und einmal um 11 Uhr. Sie haben bereits eine E-Mail mit der entsprechenden Zeit bekommen.

Um einen reibungslosen Ablauf der Einschulung zu ermöglichen, sind die folgenden Punkte zu beachten:

  1. Alle Begleitpersonen müssen sich bis Montag (02.08.2021), 10 Uhr per E-Mail unter Angabe des Namens der Schülerin/des Schülers, den eigenen Namen (Vor- und Nachnamen), die Adresse und eine Telefonnummer (sollte die Begleitperson nicht im selben Haushalt leben) für die Einschulung anmelden. Wir bitten Sie als Erziehungs­berechtigte, alle Begleitpersonen mit einer E-Mail anzumelden.
  2. Um das Schulhaus zu betreten, müssen Sie am Eingang ein negatives Testergebnis (nicht alter als 72 Stunden), die vollständige Impfung gegen Covid-19 oder eine Genesung nachweisen. Wir bitten Sie, die Testung an einer der bekannten Teststationen durchzuführen, da wir am Einschulungstag selbst nur in Ausnahmefällen eine Testung anbieten können.
  3. Für unsere Neuankömmlinge kann auch eine qualifizierte Selbstauskunft, wie aus der Grundschule bekannt, vorgelegt werden. Näheres dazu (wie auch das Formular) finden Sie hier.
  4. Im Gebäude, bzw. wenn der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, ist von allen Personen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Bitte erscheinen Sie zur Einschulung rechtzeitig, damit wir vor Beginn der Veranstaltung die Testung, den Impfschutz bzw. die Genesung dokumentieren können. Bitte beteten Sie das Schulgebäude ausschließlich über den Eingang Schülerforschungszentrum am Ende des Parkplatzes im Anbau. Wir werden Sie dann zur Aula leiten. Nachdem Ihre Kinder die Aula verlassen und Sie weitere Infos zu den ersten Tagen und Wochen an der HTS erhalten haben, können wir bei schönem Wetter auf dem Sextanerhof, bei Regen in der Aula bei einem Kaffee, Tee oder Wasser gern noch ins Gespräch kommen. Die Schule darf ausschließlich über den Aulaeingang verlassen werden.

Die Einschulung endet etwa nach 90 Minuten, also für den ersten Durchgang um 10:30 Uhr und für den zweiten um 12:30 Uhr. An diesem Tag brauchen Ihre Kinder noch keinen Schulranzen oder Materialien mitbringen. Alle Informationen dazu erhalten Ihre Kinder und Sie im Laufe der Einschulung bzw. während der Einführungswoche (04.-06.08.2021). In der Einführungswoche beginnt der Unterricht mit der ersten Stunde um 7:45 Uhr und endet nach der 6. Stunde um 12:55 Uhr. Neben dem ersten Kennenlernen werden wir Ihre Kinder mit dem Schulgebäude, dem Unterrichtsablauf, den Einrichtungen und Besonderheiten der HTS sowie den Schulwegen (vom ZOB und Bahnhof) vertraut machen. Außerdem werden die Pat*innen (ältere Schüler*innen) die Klassen in diesen Tagen immer wieder besuchen und auch betreuen.
Ab Montag, den 09.08.2021, findet dann der Unterricht nach Plan statt.

Während der Einführungswoche und auch im ersten Schuljahr in einer Medienstunde werden wir Ihre Kinder mit der Lernplattform IServ und dem digitalen Arbeiten vertraut machen. Auch wenn IServ aus der Grundschule schon bekannt ist, bitten wir Sie, die ersten Schritte auf IServ zuhause zu begleiten. Bitte zögern Sie nicht, zügig Kontakt zu uns aufzunehmen, wenn es Schwierigkeiten mit der häuslichen Infrastruktur gibt!

Die Regularien zum Schutz vor dem Corona-Virus kennen Sie bereits aus dem letzten Schuljahr aus der Grundschule; diese bleiben zunächst für die ersten drei Schulwochen bestehen. Im Wesentlichen sind dies das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Schulgebäude, die Abstandsregelung und der zweimalige Test pro Woche. Mehr dazu finden Sie hier.

Am Einschulungstag werden Ihre Kinder unseren HTS-Planer erhalten, der ihnen die Eingewöhnung und Organisation von (Haus-)Aufgaben erleichtern soll. Wir erbitten für diesen Schuljahresplaner von Ihnen als Eltern eine Kostenbeteiligung von 4 EUR. Dank der VR Bank Westküste und dem Bund der Freunde und Förderer der HTS können wir den Planer zu einem vergünstigten Preis abgeben.
Sollten Sie, was wir empfehlen, ein Schließfach für Ihr Kind anmieten wollen, so finden Sie alle Informationen und einen entsprechenden Online-Antrag auf der Internetseite der Firma Mietra.

Am Ende möchte ich gern noch auf einen Aspekt eingehen, zu dem mich bereits einige Fragen erreicht haben. Vielleicht befürchten auch Sie, dass Ihr Kinder in den letzten Wochen und Monaten durch den Ausfall des Unterrichts Stoff versäumt hat, den es am Gymnasium braucht. Die Sorge ist unbegründet, denn alle Kolleg*innen wissen um die besonderen Umstände und werden sich natürlich darauf einstellen. Im Übrigen möchte ich hier auf den Elternbrief der Schulleiterin vom 29.07.2021 hinweisen, in dem es u. a. heißt: "Nach den Sommerferien geht es uns als Kollegium zunächst darum, dass alle Schülerinnen und Schüler gut in ihren Lerngruppen ankommen. [...] Wir Lehrkräfte werden wie immer zu Schuljahresbeginn in Ruhe prüfen, wo/wie wir in den einzelnen Lerngruppen mit dem Fachunterricht anknüpfen können. Zusätzlich werden wir intensiver als sonst in Erfahrung bringen, welche individuellen Lücken oder Schwierigkeiten es gibt, die wir am besten für eine gelungene Unterrichtsplanung berücksichtigen sollten. Dabei werden diese sogenannten Lernstände, gelegentlich auch Lernrückstände, zunächst bewertungsfrei ermittelt. Erst nach einer etwas längeren Unterrichtsphase werden wir zu Klas- senarbeiten oder benoteten Tests übergehen. Unser Ziel ist es, im Rahmen unserer Möglichkeiten jeder Schülerin und jedem Schüler die Chance zu geben, die eigene Schullaufbahn erfolgreich fortzusetzen bzw. einen gelungenen Neustart hinzulegen."

Sollten Sie Fragen zur Einschulung oder zum Start an der HTS haben, nehmen Sie gern mit mir Kontakt auf.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern!

Mit herzlichen Grüßen aus der HTS
Ralph Ettrich
Orientierungsstufenleiter